Einbrüche und Unfälle in Cuxhaven | Cuxhaven News

Einbrüche und Unfälle in Cuxhaven

In der Nacht von Freitag auf Sonnabend wurde durch unbekannte Täter in der Rohdestraße der Dachboden in einem Mehrfamilienhaus auf unbekannte Art und Weise aufgebrochen. Entwendet wurde jedoch nichts. Es entstand geringer Sachschaden.
Ein Keller eines Mehrfamilienhauses in der Brahmsstraße war in der gleichen Nacht ebenfalls Ziel unbekannter Täter. Dort wurden nach Aufbrechen eines Keller Werkzeuge entwendet. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von ca. 600 Euro.
Ein 23jähriger Cuxhavener wurde am Sonnabendabend mit seinem Pkw durch Polizeibeamte kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass er augenscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Dem jungen Mann wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt, ein Strafverfahren wurde eingeleitet.
Eine 48jährige Cuxhavenerin überquerte am Samstagabend die Papenstraße in Höhe des Wolfenbütteler Weges. Infolge Unachtsamkeit übersah sie einen in Richtung Stadtmitte fahrenden Pkw eines 21jährigen Cuxhaveners. Sie wurde von dem Pkw erfasst und leicht verletzt.
.
Labels:

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.