Frau an Mülltonne überfallen - Trio flüchtet ohne Beute | Cuxhaven News

Frau an Mülltonne überfallen - Trio flüchtet ohne Beute

Cuxhaven. Die Polizei fahndet nach drei Männern, die am Donnerstagabend (10. Dezember) in der Zeit zwischen 21 Uhr und 21:15 Uhr eine 37-jährige Frau überfallen haben sollen, die gerade Müll in den Containern in der Schubertstraße / Ecke Schumannstraße entsorgt hat.
Im Beisein zweier Männer forderte ein ca. 1,90 Meter großer und athletischer "Südländer" von der Frau die Herausgabe von Bargeld. Dabei betonte er, dass sie "ein fettes Auto" fahre, weshalb er davon ausgehe, dass sie Geld haben müsse. Als sie den Besitz von Bargeld verneinte, schlug ihr der Haupttäter, der zwischen 30 und 35 Jahre alt sein soll und gebrochen deutsch sprach, ins Gesicht.
 Die Männer flüchteten ohne Beute in Richtung Brahmsstraße, als ein Auto in die Schumannstraße einbog. Die Frau wurde bei dem Angriff leicht verletzt. Zeugen, denen am Donnerstagabend im Tatzeitraum zwischen 21 Uhr und 21:15 Uhr verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Schubert- und Schumannstraße aufgefallen sind, werden gebeten, sich an die Polizei zu wenden.
Ebenfalls bitten die Beamten den Autofahrer bzw. die Autofahrerin, der bzw. die zur Tatzeit an dem Geschehen vorbeifuhr, sich bei der Polizei zu melden. .
Labels:

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.