Bewaffneter Randalierer von Polizeibeamten mit Schuss ins Bein überwältigt | Cuxhaven News

Bewaffneter Randalierer von Polizeibeamten mit Schuss ins Bein überwältigt

Cuxhaven. Ein 29-jähriger Cuxhavener wurde Freitagmittag bei einem gezielten Schusswaffengebrauch eines Polizeibeamten in Cuxhaven leicht verletzt.
Bereits am Morgen hatte der Mann gegen 8:30 Uhr einen Polizeieinsatz am Lappeplatz ausgelöst. Über Notruf hatte eine Zeugin gemeldet, dass jemand im Hinterhof des Bürgerzentrums randalieren würde. Der offenkundig verwirrte Mann war daraufhin in eine Klinik gebracht worden. Gegen 13:50 Uhr meldete dann ein Anwohner, in der Karpfangerstraße laufe jemand mit einer Waffe herum. Als Polizeibeamte kurze Zeit später dort eintrafen, soll der Mann den bisherigen Ermittlungen zufolge die Waffe auf einen Polizisten gerichtet haben. Um die gegenwärtige Gefahr abzuwenden, kam es zum gezielten Schuss durch einen erfahrenen Polizeibeamten. Der Schuss traf den Mann ins Bein. Der 29-Jährige erlitt leichte Verletzungen, woraufhin er erneut in eine Klinik gebracht werden musste. Der Zentrale Kriminaldienst der Polizeiinspektion Verden/Osterholz wurde mit den weiteren Ermittlungen betraut.
Labels:

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.