Schwerer Unfall durch Radverlust auf der A27 | Cuxhaven News

Schwerer Unfall durch Radverlust auf der A27

Stotel. Glück im Unglück hatte ein 67jähriger Führer eines BMW der am 29.09.2015, gegen 16.50 Uhr die BAB 27 zwischen Hagen und Stotel befuhr.
Zu dieser Zeit löste sich bei einem entgegenkommenden Kranwagen ein Rad. Dieses flog auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen Motorhaube und Windschutzscheibe des BMW. Der BMW-Fahrer bremste stark ab und geriet dabei in die Mittelschutzplanke. Der Fahrer erlitt einen Schock, blieb aber ansonsten unverletzt. Für die Bergungsarbeiten musste die BAB halbseitig gesperrt werden. Der Gesamtschaden wird auf etwa 60.000.- Euro geschätzt.
Labels:

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.