Autobahn nach Unfall über drei Stunden teilweise gesperrt - hoher Sachschaden | Cuxhaven News

Autobahn nach Unfall über drei Stunden teilweise gesperrt - hoher Sachschaden


Uthlede. Die Autobahn 27 musste gestern Mittag nach einem Unfall kurz vor der Anschlussstelle Uthlede in Richtung Bremen für über drei Stunden teilweise gesperrt werden. Es bildete sich ein Rückstau von bis zu 2 Kilometern. Beide Beteiligte wurden bei dem Unfall leicht verletzt.
Unfall auf der BAB 27 am 10.09.2015, 11.00 Uhr Total beschädigter PKW des Unfallverursachers

Dazu war es gekommen, als gegen 11 Uhr ein 61 jähriger Osterholzer mit seinem PKW und sehr hoher Geschwindigkeit, wohl aus Unachtsamkeit, auf einen unbeladenen Autotransporter auffuhr. Der PKW Fahrer und der 49 jährige LKW-Fahrer aus Bulgarien mussten leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Schaden an den Fahrzeugen beträgt etwa 45.000 Euro. Durch die hohe Aufprallgeschwindigkeit erstreckte sich über alle Fahrstreifen ein Trümmerfeld. Für die Rettungs-, Bergungs- und Reinigungsarbeiten musste der Hauptfahrstreifen bis nach 14 Uhr gesperrt werden. In dem Rückstau ereignete sich ein weiterer Auffahrunfall. Hier blieb es zum Glück bei Sachschaden. Der ist allerdings mit etwa 20.000 Euro auch erheblich.
Labels:

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.