Raubüberfall mit Messer in Stubben | Cuxhaven News

Raubüberfall mit Messer in Stubben


Beverstedt/Stubben. Zwei Unbekannte überfielen Mittwochfrüh  einen 33-Jährigen auf offener Straße. Der Mann kam gegen 6:50 Uhr vom Bahnhofsgelände und ging in Richtung Königsberger Straße. Zunächst fragten die beiden Unbekannten ihn nach der Uhrzeit und forderten dann unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Bargeld und der orangefarbenen Arbeitsjacke des Mannes. Die beiden Täter verschwanden mit ihrer Beute über die Bahnhofstraße in Richtung Rehloge.
Die bisherigen Fahndungsmaßnahmen der Polizei führten noch nicht zur Ergreifung der Täter. Einer der Gesuchten soll ca. 20 - 25 Jahre alt, von südländischer Erscheinung, unter 1,75 m groß und schlank sein. Er hat sehr kurze, schwarze Haare, ein Augenbrauen-Piercing und war mit einem sandfarbenen T-Shirt und schwarzer Jogginghose bekleidet.
Sein Mittäter war jünger (etwa 18/19 Jahre alt) und mit ca. 1,80 m etwas größer. Er hat eine sehr dunkle Hautfarbe, schwarze Rastalocken und ist sehr schlank. Bekleidet war er u.a. mit einem rötlichen T-Shirt.
Zeugen, die Angaben zu der Tat oder zu den Tätern machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Der 33-Jährige blieb bei der Tat unverletzt.
Labels:

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.