"Schockanrufer" ertrügt Bargeld in Stubben | Cuxhaven News

"Schockanrufer" ertrügt Bargeld in Stubben


Am 31.05.15 nachmittags erhielt eine Familie aus Stubben einen Telefonanruf eines Unbekannten in ausländischer Sprache, der vorgab, dass der Sohn der Familie ein Kind angefahren hätte und nun eine größere Summe Bargeld für die Behandlungskosten des Kindes zur Verfügung gestellt werden müsse. Das geschockte Ehepaar ging auf die Forderungen des Unbekannten ein und übergab diesem in ihrer Wohnung einen größeren, vierstelligen Geldbetrag. Später stellte sich heraus, dass der Sohn überhaupt nicht in einen Unfall verwickelt war.

Labels:

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.