Polizei ermittelt nach Strohballenbrand | Cuxhaven News

Polizei ermittelt nach Strohballenbrand


Hagen. Freitagvormittag gegen 9:45 Uhr wurde der Polizei der Brand von rund hundert Strohballen im Ortsteil Bramstedt mitgeteilt. Die Polizei hat die Ermittlungen am Brandort in Harrendorf wegen des Verdachts auf Brandstiftung aufgenommen. Der Schaden wird auf etwa 5.000 Euro beziffert. Laut Polizeikenntnis waren rund 40 Feuerwehrkräfte mehrerer Wehren im Einsatz. Seit Jahresbeginn ist es der achte Brand dieser Art. Zeugen, die am Freitagmorgen verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an die Polizei in Schiffdorf (Tel.: 04706 / 9480) oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden. In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass von privater Seite für Hinweise, die zur Aufklärung der Taten und zu einer rechtskräftigen Verurteilung des Täters führen, eine Belohnung in Höhe von insgesamt 5.750 Euro ausgesetzt wurde. Die Polizei verteilt in der betroffenen Gemeinde Flugblätter.
 Polizeikenntnis waren rund 40 Feuerwehrkräfte mehrerer Wehren im Einsatz. Seit Jahresbeginn ist es der achte Brand dieser Art. Zeugen, die am Freitagmorgen verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an die Polizei in Schiffdorf (Tel.: 04706 / 9480) oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden. In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass von privater Seite für Hinweise, die zur Aufklärung der Taten und zu einer rechtskräftigen Verurteilung des Täters führen, eine Belohnung in Höhe von insgesamt 5.750 Euro ausgesetzt wurde. Die Polizei verteilt in der betroffenen Gemeinde Flugblätter.

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.