Radfahrer bei Unfall tödlich verletzt Cuxhaven | Cuxhaven News

Radfahrer bei Unfall tödlich verletzt Cuxhaven

Am Freitagnachmittag, gegen 12.50 Uhr, kam es auf der Papenstraße in Cuxhaven (B73) in Höhe der Einmündung Meyerstraße zu einem Zusammenstoß zwischen einem Radfahrer und einem Ford, bei dem der Radfahrer tödlich verletzt wurde. Die 71-jährige Ford-Fahrerin aus Otterndorf befuhr die Papenstraße zum Unfallzeitpunkt Richtung stadtauswärts. An der Einmündung zur Meyerstraße versuchte ein 20-jähriger Radfahrer aus Cuxhaven im Bereich der dortigen Ampelanlage die Papenstraße in südlicher Richtung zu überqueren. Hierbei wurde der Radfahrer von dem Wagen der Frau erfasst. Ein hinzugerufener Rettungswagen begann unmittelbar mit Wiederbelebungsmaßnahmen. Trotz aller Bemühungen erlag der Radfahrer noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kann die Polizei nicht ausschließen, dass die Ford-Fahrerin die für sie Rotlicht zeigende Ampel im Einmündungsbereich übersehen haben könnte. Die Ermittlungen dauern an. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten musste die Papenstraße halbseitig bis ca. 15.00 Uhr gesperrt werden. Der Ford war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf ca. 9000 Euro geschätzt.
Labels:

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.