Quad-Fahrer beschädigen Biotop | Cuxhaven News

Quad-Fahrer beschädigen Biotop


Geestland. Am 26.02.2020 wurde der Polizei eine Sachbeschädigung eines angelegten Biotops in der ehemaligen Sandkuhle bei der Ortschaft Flögeln gemeldet. Durch eine Eigentümergemeinschaft aus Flögeln wurde dort nach Beendigung des Sandabbaus auf einer Fläche von etwa 12.500 qm ein Biotop mit Dämmen, Sträuchern und Bäumen angelegt, welches die Auflagen der unteren Naturschutzbehörde zur Renaturierung der Fläche erfüllen sollte.

Unbekannte haben diese Fläche in den letzten Wochen mit Quads befahren und teilweise zerstört. Es wurden z.T. sogar Äste und Bäume abgesägt, um das Gelände besser befahren zu können. Der Schaden dürfte sich nach erster Schätzung im vierstelligen Bereich bewegen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Geestland zu melden (Tel.: 04743-9280).
.

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.