Achtung! Aktuell wieder vermehrt falsche Polizisten am Telefon | Cuxhaven News

Achtung! Aktuell wieder vermehrt falsche Polizisten am Telefon


In Cuxhaven kam es in den vergangenen Tagen wieder vermehrt zu Anrufen von falschen Polizeibeamten. Diese rufen vornehmlich ältere Menschen an und fragen gezielt nach Wertsachen und Geld im Haus. Häufig teilen sie mit, dass Einbrecher festgenommen worden seien und man Hinweise auf einen bevorstehenden Einbruch bei den Angerufenen gefunden habe. Außerdem redet man den oftmals älteren Mitmenschen ein, dass Banken und Sparkassen das Ersparte beiseiteschaffen würden. Die Kriminellen beabsichtigen, die Senioren mit einer vorgegebenen Geschichte in ihr Geldinstitut zu schicken, um das Geld abzuheben. Die falschen Polizisten bieten dann an, das Geld und die Wertsachen in Verwahrung zu nehmen.
Hier nochmal der klare Hinweis der Polizei:
Die "echte" Polizei fragt nicht nach Ihrem Vermögen und holt es auch nicht ab!
Bitte informieren Sie Ihre älteren Angehörigen, Bekannte und Nachbarn.
Alle Angerufenen verhielten sich nach Polizeikenntnis richtig. Sie gaben keine Auskunft, legten den Hörer auf und informierten die örtliche Polizei.
Das Präventionsteam der Polizeiinspektion Cuxhaven berät Sie gern.
Bei Interesse an einem individuellen Beratungsgespräch wenden Sie sich bitte an: praevention@pi-cux.polizei.niedersachsen.de
Mehr Infos zum Thema erfahren Sie hier: https://bit.ly/2KlBs2s
.

Die "echte" Polizei fragt nicht nach Ihrem Vermögen und holt es auch nicht ab!

Labels:

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.