Auto in Wehdel ausgebrannt | Cuxhaven News

Auto in Wehdel ausgebrannt

Montagnacht, den 21.05.2019, geriet ein im Eichelhäherweg, abgestellter PKW in Brand. Gegen 02.10 Uhr erreichte ein Anruf die Integrierte Regionalleitstelle Unterweser - Elbe, dass im Eichelhäherweg in Wehdel ein Pkw brennen würden. Ein aufmerksamer Nachbar hatte Brandgeruch war genommen und einen lauten Knall gehört, er benachrichtigte daraufhin die Leitstelle. Die Feuerwehr Wehdel rückte daraufhin mit 2 Autos und 15 Mann aus. Bei Eintreffen stellten die Feuerwehrmänner fest, dass der Kofferraum eines VW bereits in Vollbrand stand. Auf Grund der starken Hitzeentwicklung platzten die Hinterreifen, was sich durch einen lauten Knall bemerkbar gemacht hatte. Ein Trupp unter Atemschutz bekämpfte die Flammen mittels Wasser. Mit einer Wärmebildkamera wurde ständig die Temperatur des Fahrzeugs kontrolliert Durch das schnelle Bekämpfen der Flammen, konnten die Einsatzkräfte ein Übergreifen des Feuers auf Gebäude oder andere Fahrzeuge verhindern. Die letzten Kräfte waren noch, wegen der Aufräum- und Reinigunsarbeiten, bis 03:20 Uhr vor Ort. Laut der Polizei entstand an dem PKW ein "Totalschaden", die genaue Höhe ist noch nicht bekannt. Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden.
.


Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.