Verkehrsunfall mit Sachschaden | Cuxhaven News

Verkehrsunfall mit Sachschaden


Am Sonntag (10.02.2019) gegen 20:45 Uhr befuhr ein 39-jähriger Bremer mit seinem Pkw die A27 zwischen den Anschlussstellen Hagen und Uthlede in Richtung Bremen. Da er im Seitenraum Schnee- und Hagelablagerungen bemerkte, verringerte er seine Geschwindigkeit, woraufhin der Pkw ins Schleudern geriet, nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen die Seitenschutzplanke prallte. Anschließend kam der Pkw auf dem Überholfahrstreifen zum Stehen. Am Pkw und der Schutzplanke entstand Sachschaden. Während der Unfallaufnahme wurde der Verkehr über den Hauptfahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeführt. Noch während der Unfallaufnahme kam es gegen 21:20 Uhr auf dem Hauptfahrstreifen zu einem weiteren Verkehrsunfall, in dessen Verlauf ein 42-jähriger Cadenberger aus Unachtsamkeit auf den Pkw eines 62-jährigen Bremerhaveners auffuhr, der die Unfallstelle langsam passierte. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden betrug ca. 19.000 Euro..

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit

Labels:

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.