Polizei fahndet nach Täter mit auffälligem Gang | Cuxhaven News

Polizei fahndet nach Täter mit auffälligem Gang

Cuxhaven. Am Freitagabend (11.01.2019) gegen 23:10 Uhr wurde eine 19-Jährige vor einem Geldautomaten in der Rohdestraße von einem noch unbekannten Mann beraubt. Direkt nach dem Abheben soll er die Heranwachsende festgehalten haben, um ihr die Geldbörse zu entreißen. Im Gerangel erlitt die 19-Jährige eine Knieverletzung.
 Die junge Frau rannte dem Räuber noch laut rufend, ein Stück weit hinterher. Der Täter flüchtete in die Straße "Auf dem Delft", an der Fleischhut-Passage vorbei auf einen schmalen Fußweg, der zur Balsenstraße führt.
 Die Polizei ging zunächst davon aus, dass der Täter gemeinsam mit einem anderen Mann flüchtete. Nach dem jetzigen Ermittlungsstand ist jedoch zu vermuten, dass es sich um einen Einzeltäter handelt.
Der Mann, der zuvor mit dem Täter gesprochen haben soll, könnte wichtige Informationen zur Identität des Gesuchten machen. Er und weitere Zeugen werden gebeten, sich an die Polizei in Cuxhaven zu wenden (04721 / 5730).

 Der Räuber hat einen auffälligen, x-beinigen Gang. 

 Der Gesuchte wird wie folgt beschrieben: - 40-45 Jahre alt
- 1,80-1,90 m groß - stämmige Statur
 - Glatze - ein schielendes Auge
 - leicht abstehende Ohren
 - sprach hochdeutsch
 Bekleidet war er mit einer dunklen Jeans, einem grauen Pullover und  Turnschuhen..
Labels:

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.