Tödlicher Unfall auf der B73 | Cuxhaven News

Tödlicher Unfall auf der B73

Update:
Hechthausen. Ein 19-jähriger Mann aus Bülkau befuhr am 06.02.2018, gegen 07.10 Uhr, mit seinem PKW VW Passat in der Gemarkung 21755 Hechthausen die B 73 aus Richtung Hechthausen kommend, Fahrtrichtung Cuxhaven. In Gegenrichtung befuhr ein 47-jähriger Mann aus Abbenseth mit seinem LKW und Tieflader, beide ROW-Kennzeichen, die B 73. Bei Kilometer 20,3 geriet der 19-jährige aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden LKW, welcher noch versucht hatte, nach rechts auszuweichen. Der 19-jährige Mann wurde in seinem PKW eingeklemmt und verstirbt noch an der Verkehrsunfallstelle. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 30.000 Euro. Die Vollsperrung der B 73 dauerte für 4 Stunden an.

Hechthausen. Heute (06.02.2018) um 07:11 Uhr wurde der Polizei ein Verkehrsunfall auf der Hauptstraße in Hechthausen (B73) gemeldet, bei dem ein Pkw mit einem Lkw kollidiert sei. Eine Person soll in dem Pkw eingeklemmt worden sein. Die Beamten der Polizei Hemmoor stellten vor Ort fest, dass offenbar der Fahrer eines VW aus dem Zulassungsbezirk Cuxhaven auf seinem Weg von Hechthausen in Richtung Hemmoor, ca. 200 m vor dem Ortseingang Hechthausen, von seiner Fahrspur abgekommen und im Gegenverkehr mit einem Lkw zusammengestoßen war. Die Fahrbahn war durch die Unfallfahrzeuge blockiert, Rettungskräfte waren bereits alarmiert und auf der Anfahrt zum Unfallort. Wenig später erlag der Fahrer des VW seinen Verletzungen. Die Identität des VW-Fahrers steht noch nicht fest. Die Klärung zur Unfallursache dauert an. Die B73 wird zur Unfallaufnahme voraussichtlich länger gesperrt bleiben. Es wird nachberichtet.
.
Labels: ,

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.