Autofahrer flüchtete vor der Polizei | Cuxhaven News

Autofahrer flüchtete vor der Polizei


Cuxhaven. In der Nacht zum 04.02.2018 befuhr ein Volvo die Steinmarner Straße in Cuxhaven. Das Auto wurde von einem 33-jährigen aus Schleswig-Holstein gefahren. Der Mann sollte kontrolliert werden. Als der 33-Jährige das bemerkte gab er Gas und fuhr mit bis zu 150km/h davon. Die Polizei nahm die Verfolgung auf und der 33-Jährige verunfallte in der Straße In der Wolskermarsch. Der Fahrer setzte seine Flucht zu Fuß fort. Der Mann konnte im Rahmen der Fahndung gestellt werden. Der 33-Jährige wurde zur Blutprobe gebeten, da er offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand. Es wurde festgestellt, dass der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Der Schaden am Pkw des 33-Jährigen wird auf etwa 2.500 Euro geschätzt.
.

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.