Achtung: Wieder falsche Polizeibeamte am Werk | Cuxhaven News

Achtung: Wieder falsche Polizeibeamte am Werk


Cuxhaven/Hemmoor. Die Polizei warnt erneut vor dem Auftreten falscher Polizeibeamter. Die falschen Polizisten, die in den letzten Tagen den Bereich der Stadt Cuxhaven und Hemmoor in ihr Visier gerückt hatten, gaukeln den Opfern vor, dass es in der Nachbarschaft zu einem Einbruch gekommen sei. Es seien mehrere Täter festgenommen worden, weitere Täter seien flüchtig. Bei den festgenommenen Einbrechern sei eine Notiz mit dem Namen des Opfers gefunden worden. Aufbauend auf dieser Geschichte werden die Opfer aufgefordert, ihr Guthaben vor den noch flüchtigen Einbrechern zu schützen und ihr Geld den falschen Polizisten anzuvertrauen. In manchen Fällen werden allgemein durch die unbekannten Anrufer Vermögenswerte erfragt. Pressesprecher Rainer Brenner, von der Polizei Cuxhaven, weist ausdrücklich darauf hin, dass die Polizei niemals um Geldbeträge bittet oder dazu auffordert, Geld oder Wertsachen herauszugeben. Die Polizei fordert dieses Verhalten schon gar nicht am Telefon. Vermögenswerte werden durch die Polizei auch nicht am Telefon abgefragt. Im Zweifelsfall sollte man sofort den Hörer auflegen und die Polizei informieren. In den letzten Fällen habe die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Cuxhaven und der Gemeinde Hemmoor genau richtig gehandelt.
.
Labels:

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.