Polizei Cuxhaven ermittelt Brandstifter - Richter lässt ihn gehen | Cuxhaven News

Polizei Cuxhaven ermittelt Brandstifter - Richter lässt ihn gehen


Cuxhaven. Im Zeitraum zwischen Mai und Dezember 2017 kam es in Cuxhaven vermehrt zu Bränden im Stadtgebiet. Im Rahmen der Ermittlungen stießen die Beamten auf einen 31jährigen Mann aus Cuxhaven. In seiner verantwortlichen Vernehmung räumte der Beschuldigte 3 Brandlegungen in Mehrfamilienhäusern, in den Straßen Im Dobben, Wendtstraße und in der Mozartstraße, ein. Über diese Vorfälle berichtete die Polizei Cuxhaven in der Vergangenheit. In der Mozartstraße und Im Dobben wurde das Feuer im Keller gelegt. In der Wendtstraße auf dem Dachboden. Der Beschuldigte selbst ist in bereits wegen anderer Delikte polizeilich in Erscheinung getreten. Gegen den Beschuldigten wurde durch das Amtsgericht Cuxhaven am heutigen Tag ein Haftbefehl erlassen, dessen Vollzug gegen Meldeauflagen ausgesetzt wurde.
.

Ein Haftbefehl wurde erlassen, dessen Vollzug aber gegen Meldeauflagen ausgesetzt

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.