Einsatz der Polizei im Internetcafe | Cuxhaven News

Einsatz der Polizei im Internetcafe


Cuxhaven. Die Polizei Cuxhaven wurde am letzten Freitag, 05.01.2018, gegen 14.00 Uhr, in ein Internetcafe gerufen. Dort soll ein 43-jähriger Mann, ohne festen Wohnsitz, einen Jungen mit einer Waffe bedroht haben. Der Junge war in Begleitung seines Vaters, der auch die Polizei informierte. Es stellte sich später heraus, dass dieser Gegenstand einer Schusswaffe ziemlich ähnlich sah, es sich hierbei jedoch um ein waffenscheinfreies Tierabwehrgerät gehandelt hatte. Der Mann konnte noch im Internetcafe gestellt werden. Der Mann leistete bei der Kontrolle bzw. bei der Überprüfung Widerstand. Der Mann versuchte auch einen Polizeibeamten zu treten. Der 43-Jährige konnte überwältigt werden und er wurde zunächst zur Polizeiwache verbracht. Das besagte Abwehrgerät konnte bei dem alkoholisierten Mann sichergestellt werden. Das Motiv ist unklar. Es wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren wegen Bedrohung eingeleitet. Da der Mann einen geistig verwirrten Eindruck machte, wurde dieser später in eine psychiatrische Klinik eingewiesen.
.

Mann wurde in eine psychiatrische Klinik eingewiesen.

Labels:

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.