Unfall auf der Autobahn | Cuxhaven News

Unfall auf der Autobahn



Freitagmittag, gegen 13:00 Uhr, kam es auf der Bundesautobahn 27 zu einem Verkehrsunfall. In der Gemarkung Hagen im Bremischen kam es zwischen den Anschlussstellen Hagen und Uthlede, Richtungsfahrbahn Bremen, zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge. Ein 28-jähriger Fahrer eines schwarzen Audi A 4 mit OHZ-Kennzeichen überholte mehrere Fahrzeuge und soll zuvor, nach Zeugenaussagen, bereits mehrfach bei hoher Geschwindigkeit dicht bei vorausfahrenden Fahrzeugen aufgefahren sein. Im weiteren Verlauf des Überholvorgangs fuhr er mit hoher Geschwindigkeit auf einen sich ebenfalls auf dem Überholfahrstreifen befindlichen grünen Kleintransporter eines 35-jährigen Bremerhaveners auf. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Eine nachfolgende 44-jährige Frau aus Nordenham überfuhr mit ihrem Pkw Trümmerteile und beschädigte ihr Fahrzeug dadurch.Der Gesamtschaden wird auf insgesamt ca. 17.000 Euro geschätzt. Der verursachende Audi-Fahrer wurde leicht verletzt. Zudem wurde vorsorglich eine unbeteiligte schwangere Frau dem Krankenhaus zugeführt. Im Anschluss an die Unfallaufnahme wurde bekannt, dass der beteiligte Kleintransporter nicht mehr versichert ist. Der Fahrzeugführer muss in diesem Fall mit einem Strafverfahren rechnen. Unfallzeugen oder Personen, die Angaben zum Fahrverhalten des Pkw Audi machen können, werden gebeten, sich beim PK Geestland, Tel.: 04743-9280, zu melden. .

Eine unbeteiligte schwangere Frau wurde vorsorglich dem Krankenhaus zugeführt

Labels:

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.