Einbrüche in Loxstedt | Cuxhaven News

Einbrüche in Loxstedt

Aufbruchwerkzeug am Tatort gefunden - Bewohner im Urlaub
Loxstedt. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag sind unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in Loxstedt eingebrochen. Die Täter zerstörten ein Fenster mit einer am Tatort aufgefundenen Heckenschere. Im Haus wurden alle Räume durchsucht. Was entwendet wurde kann noch nicht gesagt werden, da die Bewohner zurzeit im Urlaub sind.
Die Polizei rät, auch Gartenhäuser, Schuppen und Garagen zu sichern, auch wenn die Werte in diesen Räumen nicht schützenswert erscheinen. Zum einen werden die Werte oft unterschätzt und zum zweiten kann vorgefundenes Werkzeug, wie im vorliegenden Fall, schnell für den Einbruch genutzt werden. Für individuelle Beratungen wenden sie sich an die Polizei unter 04721-5730 oder praevention@pi-cux.polizei.niedersachsen.de. Informationen rund um den Einbruchschutz gibt es im Internet unter polizei-beratung.de.
Alarmanlage verscheucht Einbrecher
Loxstedt. Unbekannte Täter brachen in der Nacht von Montag auf Dienstag, zwischen 2.30 Uhr und 3.30 Uhr in ein Hotel in Loxstedt ein. Beim Betreten des Gaststättenraumes wurde die Alarmanlage ausgelöst und die Täter verließen ohne Diebesgut den Tatort. Vorher hatten sie die Terrassentür eines Wintergartens aufgehebelt. Durch dann unverschlossene Türen gelangten die Täter in den Gastraum.
-.
Labels:

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.