30-Jährige bei Unfall auf A 27 leicht verletzt


Am heutigen Donnerstagmorgen (20.04.2017) ereignete sich gegen 7 Uhr in der Gemarkung Hagen im Bremischen ein Verkehrsunfall auf der A27, bei dem eine Frau leicht verletzt worden ist. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ereignete sich der Verkehrsunfall wie folgt. Kurz vor der Anschlussstelle Hagen in Fahrtrichtung Bremen fuhr eine 30-jährige Bremerin mit ihrem Ford Fiesta auf den VW Golf eines 51 Jahre alten Bremerhaveners auf. Infolge des Zusammenstoßes schleuderten beide Pkw in die Mittelschutzplanke und kamen auf dem Überholfahrstreifen zum Stehen. Hierbei wurde die Fahrerin des Ford leicht verletzt. Zudem waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Schaden an den Fahrzeugen und der Mittelschutzplanke wird insgesamt auf etwa 8.500 Euro geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die A 27 für ca. eine Stunde halbseitig gesperrt werden.
.LTE All 2 GB Sofort.Creditohne Schufa goldene Mastercard und Kredit bis zu 7.500 EUR sichern

30-Jährige bei Unfall auf A 27 leicht verletzt

Labels:

Kommentar veröffentlichen

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.