300x250 urlaub

Beverstedt. Ein 50-jähriger Lkw-Fahrer aus dem Kreis Rotenburg (Wümme) befuhr am Montagmittag (12.12.2016), um 13:30 Uhr, die L122 aus Kirchwistedt kommend, in Richtung Altwistedt.
Etwa 100 m vor dem Ortseingang Altwistedt kam ihm ein anderer Sattelzug mit Auflieger entgegen. Da dieser ziemlich weit mittig gefahren sein soll und die Straßenbreite für zwei sich begegnende Sattelzüge zu gering ist, wich der 50-Jährige auf den Grünstreifen aus. Dort kippte sein Fahrzeug auf die Seite und blieb liegen. Der andere Lkw-Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Verunfallten zu kümmern. Für die Dauer der Bergung und Umladung des Schnittgutes musste die Landesstraße an der Unfallstelle etwa fünf Stunden lang durch die Straßenmeisterei gesperrt werden. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizeistation Beverstedt (Tel.: 04747 / 873970) oder an das Polizeikommissariat Schiffdorf (Tel.: 04706 / 9480) zu wenden. .
Sofort.Creditohne Schufa goldene Mastercard und Kredit bis zu 7.500 EUR sichern
Labels: ,

Kommentar veröffentlichen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.