300x250 urlaub


 Schiffdorf. Am späten Mittwochnachmittag (14.12.16) befuhr ein 69-jähriger Landwirt aus der Gemeinde Schiffdorf mit seinem Traktor in Sellstedt die Große Straße in Richtung Ortsmitte.
Beamte des Polizeikommissariats Schiffdorf bemerkten, dass bei herrschender Dunkelheit kaum eine Fahrzeugbeleuchtung sichtbar war. Die nachfolgende Kontrolle des schnell auf ein fremdes Grundstück fahrenden Treckerfahrers ergab, dass sich dieser offenkundig der Kontrolle entziehen wollte - es handelte sich um einen "alten Bekannten" der Beamten. Der Traktor war nicht zugelassen, die Plakette der letzten Hauptuntersuchung lautete 03/2011, zwei von vier Beleuchtungseinheiten waren defekt, die Aufhängung des rechten Vorderrades war ebenfalls defekt bzw. gebrochen, so dass dieses schief nach innen lief. Das hintere Kennzeichen war mit Schmutz und Erde komplett verd(r)eckt. Die Beamten gehen davon aus, dass der Landwirt dies absichtlich tat, um eine Entdeckung zu verhindern. Außerdem ist der 69-Jährige nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis. Die Polizeibeamten untersagten dem Mann die Weiterfahrt und leiteten ein Strafverfahren ein.
.
Sofort.Creditohne Schufa goldene Mastercard und Kredit bis zu 7.500 EUR sichern

Kommentar veröffentlichen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.