Zeugenaufruf nach Sachbeschädigung durch Feuerwerkskörper | Cuxhaven News

Zeugenaufruf nach Sachbeschädigung durch Feuerwerkskörper


Am vergangenen Wochenende (28.10.2016- 30.10.2016) beschädigten vermutlich jugendliche Täter in Loxstedt in den späten Abendstunden in mindestens zwei Fällen fremde Sachen mithilfe von Feuerwerkskörpern.

Aufgrund eines Hinweises wurde bekannt, dass ca. fünf oder sechs Jugendliche im Bereich des Bahnhofes und den umliegenden Wohngebieten sogenannte "Polenböller" abgebrannt haben sollen und dabei Sachschaden in nicht bekannter Höhe anrichteten. Zwei der Jugendlichen trugen weiß-blaue Jacken. Eine Person soll dunkelhäutig gewesen sein. Zeugen, die weitere Angaben zu den Jugendlichen machen können, werden gebeten, sich an das Polizeikommissariat Schiffdorf zu wenden (Tel.: 04706 / 9480). In dem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass die sogenannten "Polenböller" lebensgefährlich sein können, da sie in der Regel mehr Sprengstoff als handelsübliche Böller beinhalten und die Zusammensetzung oftmals völlig unklar ist und die Sprengkörper somit auch nicht für den deutschen Markt zugelassen werden. Neben schwerwiegenden Verletzungen kann die Einfuhr oder das Abbrennen entsprechender Böller auch ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetzt nach sich ziehen.
Sofort.Credit ohne Schufa goldene Mastercard und Kredit bis zu 7.500 EUR sichern
.

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.