Trickdiebstahl durch falschen Polizeibeamten | Cuxhaven News

Trickdiebstahl durch falschen Polizeibeamten


Cuxhaven. Am 25.01.2016, gegen 12.45 Uhr klingelte ein bislang unbekannter Täter im Timm-Kröger-Weg an der Wohnungstür einer 75jährigen Frau.
Der Mann behauptete Polizeibeamter zu sein. In der Wohnung der Frau sei es zu einem Einbruchdiebstahl gekommen und er müsse nun nachsehen, ob etwas weggekommen sei. Der Täter zeigte zudem eine Art Ausweis vor. Die Frau ließ den ihr unbekannten Mann in die Wohnung, wo er sich umsah und diese dann wieder verließ. Zu einem späteren Zeitpunkt stellte die Frau das Fehlen von Bargeld, Ausweispapieren und einer Scheckkarte fest. Zur Schadenshöhe werden generell keine Angaben gemacht. Der Täter wird als 175 cm groß und schlank beschrieben. Er war ca. 50 Jahre alt. Er war bekleidet mit dunkler Jacke und verschmutzter Arbeitshose. Außerdem trug er eine Mütze. Der Mann sprach nur gebrochen deutsch.
Hinweise auf den Täter nimmt die Polizei Cuxhaven (Tel.: 04721-5730) entgegen.
In dem Zusammenhang rät die Polizei in vergleichbaren Situationen misstrauisch zu sein. Es empfiehlt sich ggf. einen Nachbarn oder Verwandten hinzu zu ziehen und zunächst telefonisch Rückfrage bei der örtlichen Polizeidienststelle zu halten.
.
Labels:

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.