Enkeltrick in neuer Aufmachung | Cuxhaven News

Enkeltrick in neuer Aufmachung


   Cuxhaven. Am vergangenen Wochenende versuchten unbekannte Täter 
wieder einmal ältere Mitbürger um ihr Geld zu bringen. Diesmal gaben 
sich die Anrufer nicht als Familienangehöriger in Notlage, sondern 
als Polizeibeamter aus. Angeblich wären die Daten der Angerufenen bei
einer anderen Straftat in falsche Hände geraten. Es folgten nun 
Fragen zum Vermögen, verbunden mit der Aufforderung sein Geld aus 
Sicherheitsgründen von der Bank abzuheben. Zum Glück ist der Polizei 
bisher kein Fall bekannt worden, in dem die Täter tatsächlich Schaden
angerichtet haben. Die Polizei weist in diesem Fall noch einmal auf 
einige Verhaltensregeln hin:
   - Vergewissern Sie sich durch einen Rückruf, ob es den Anrufer 
     tatsächlich gibt oder tatsächlich eine Notlage besteht
   - Lassen Sie sich keine Rückrufnummer nennen, sondern rufen Sie 
     unter der Ihnen bekannten Nummer zurück oder suchen Sie die 
     Rückrufnummer selbst im Telefonbuch
   - Bewahren Sie nicht zu viel Bargeld im Haus auf
   - Geben Sie Unbekannten gegenüber keine Auskünfte über ihr 
     Vermögen und ihre Wertgegenstände 
Labels:

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.