Polizei veröffentlicht Ergebnisse der Fahrradkontrollwoche | Cuxhaven News

Polizei veröffentlicht Ergebnisse der Fahrradkontrollwoche


 Cuxhaven. Die Polizei in Cuxhaven hatte im Vorfeld darauf hingewiesen, dass sie im März verstärkt Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer überprüfen wolle. Zum Frühjahr und Herbst werden jedes Jahr verstärkte Radfahrerkontrollen im Stadtgebiet und umzu durchgeführt, um die Verkehrssicherheit des Rades und die Fahrtüchtigkeit der Radlerinnen und Radler zu überprüfen. Nach Abschluss dieser Kontrollwoche zogen die Beamten ein insgesamt positives Fazit. Ein Großteil der Radfahrer war demnach mit verkehrssicheren Fahrrädern unterwegs und hat die Regeln beachtet. Aber es gab auch Ausnahmen: So passierte beispielsweise eine Radfahrerin, die gerade verwarnt wurde, weil sie die falsche Straßenseite befuhr, durch eine Personengruppe hindurch eine rote Ampel. Die Folge: Eine erneute Anzeige, diesmal ein Rotlichtverstoß mit Gefährdung von anderen. Bei vielen erzieherischen Gesprächen mit Kindern und Jugendlichen wurde den Beamten außerdem deutlich, dass in diesen Altersklassen das Bewusstsein für regelkonformes Verhalten und auch das Gefahrenbewusstsein keine vorrangige Bedeutung besitzt. Hier ist noch seitens der Eltern, aber auch mit Unterstützung von den Schulen und im Rahmen der Möglichkeiten von der Polizei viel zu tun. Besonders in der Fußgängerzone erhielten die Polzisten oftmals sehr positive Rückmeldungen. Der Wunsch vieler Bürger nach mehr Fahrradkontrollen, besonders in der Fußgängerzone, wurde häufig an die Beamten herangetragen. Die meisten schoben ihr Rad jedoch zum Zeitpunkt der Kontrollen durch die Fußgängerzone. Es wurden während der Kontrollwoche im Stadtgebiet Cuxhavens insgesamt 328 Fahrräder kontrolliert. Davon wurden 74 Räder beanstandet und 115 Verwarnungen ausgesprochen. Zudem klärten die Polizisten durch ihre Kontrollen drei Straftaten. In zwei Fällen wegen Diebstahls und in einem weiteren Fall wegen illegalen Drogenbesitzes.

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.