POL-CUX: Achtung Sturm! Polizei gibt Tipps für Fahrzeugführer | Cuxhaven News

POL-CUX: Achtung Sturm! Polizei gibt Tipps für Fahrzeugführer

Autobahn Loxstedt-Stotel LKW liegt auf der Straße
Aktuell sind die Beamten der Polizeiinspektion Cuxhaven stark wegen diverser Sturmunfälle gebunden. Hierbei handelt es sich insbesondere um umgewehte Anhänger oder Bäume auf der Fahrbahn. Überwiegend sei es bis zum frühen Nachmittag bei leichten Verletzungen und Sachschäden geblieben. Die Polizei bittet aufgrund des anhaltenden Sturms, folgende Hinweise zu beachten:
Tempo reduzieren:
Damit gewinnt man wertvolle Zeit, um eventuell erforderliche Lenkkorrekturen durchführen zu können und erreicht auch eine bessere Bodenhaftung des Fahrzeuges.
Abstand halten:
Nicht nur Autos mit Anhänger, sondern auch Lenker einspuriger Fahrzeuge geraten leicht ins Schwanken.
Überholmanöver vermeiden:
Bei unberechenbaren Böen sollten Überholmanöver vermieden werden. Besonders beim Überholen von Fahrzeugen mit großer Windangriffsfläche (z.B. LKWs, Vans oder Wohnmobile) gerät man nämlich erst in den Sog des Windschattens und wird anschließend beim Weiterfahren mit voller Wucht vom Seitenwind getroffen.
Auf den Straßenzustand achten:
Es besteht die Gefahr, dass Hindernisse wie Äste, Dachziegel oder gar ganze Bäume auf der Fahrbahn liegen. Öffnen Sie Ihre Türen vorsichtig und halten Sie sie gut fest. Unterbrechen Sie im Zweifel Ihre Fahrt und suchen Sie einen geschützten Bereich auf. Stellen Sie Ihr Auto aber nicht unter Bäumen oder unmittelbar unter Häusern ab. Benutzen Sie keine Unterführungen, um Rettungskräften freie Zugangswege zu den Einsatzorten zu gewähren.
"Planen Sie ausreichend Reisezeit ein und kommen Sie immer sicher ans Ziel", so eine Sprecherin der Polizei.
Labels: ,

Kommentar veröffentlichen

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.