Adventszeit - Glühweinzeit - aber nicht am Steuer - Polizei kündigt Großkontrollen an | Cuxhaven News

Adventszeit - Glühweinzeit - aber nicht am Steuer - Polizei kündigt Großkontrollen an


Cuxhaven. In der Nacht zum heutigen Donnerstag kontrollierten Polizeibeamte einen Opel-Fahrer im Elfenweg. Dabei stellten die Beamten fest, dass der 54-Jährige absolut fahruntüchtig am öffentlichen Straßenverkehr teilnahm. Einem Atemalkoholtest zufolge war er mir rund 1,7 Promille am Steuer unterwegs. Die Beamten veranlassten eine Blutprobe und beschlagnahmten den Führerschein des Mannes.
Gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit suchen viele Menschen die Weihnachtsmärkte auf. Auch Weihnachtsfeiern stehen auf der Tagesordnung. Auswertungen der vergangenen Jahre haben ergeben, dass insbesondere in der Vorweihnachtszeit die Gefahr erhöhten Alkoholkonsums in Verbindung mit der Nutzung von Fahrzeugen einhergeht. In diesem Zusammenhang weist die Polizei auf verstärkte Verkehrskontrollen hin. In der kommenden Woche müssen insbesondere Fahrzeugführer in Cuxhaven damit rechnen, selbst in eine Großkontrolle der Polizei zu geraten. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, genügend Zeit für ihre Fahrten einzuplanen, damit sie auch dann noch rechtzeitig zur Arbeit, einem Termin oder zu einer Verabredung gelangen, wenn sie in eine allgemeine Verkehrskontrolle geraten. Diese kann nach Auskunft der Polizei gegebenenfalls mit Wartezeiten verbunden sein. "Lassen Sie Ihr Auto und das Fahrrad stehen, wenn Sie Alkohol getrunken haben. Fahren Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln, oder lassen Sie sich abholen, damit Sie immer sicher ans Ziel kommen", so der Appell der Polizeisprecherin in Cuxhaven.

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.